Essen mit Aioli auf der Hand

So bereitest du eine Black Garlic Aioli zu die deine Freunde neidisch macht.

Japanese Eggplant, Pak Choi, Black Garlic, (Soy, Sake, Paprika), Eggplant Puree by Lou Stejskal is Licensed under CC BY 2.0

Aioli mit schwarzem Knoblauch

Für die Aioli auf Basis von schwarzen Knoblauchzehen kannst du auch einfach ein Glas Mayo aufmachen, die schwarzen Zehen dazugeben, und die Pelumpe pürrieren. Aber wirklich geil wird die Aiolio wenn du dir die 10 Minuten nimmst und sie frisch zubereitest. Dafür hier das Rezept.
Die Black Garlic Aiolio passt wirklich gut zu einem selbstgemachten Steaksandwiche.

Gericht Side Dish, Snack
Keyword Aioli, Dip
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 3 Eigelb
  • 3 Knoblauchzehen (schwarz)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Traubenkernöl nach gewünschter Dicke
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Chilli optional

Anleitungen

  1. Nimm drei Eigelb (oder ein bis zwei ganze Eier), zwei bis drei Knoblauchzehen von deinem selbstgemachten schwarzen Knoblauch, ein paar schwarze Pfefferkörner, etwas Salz und etwas Zitronensaft und mixe die Sachen in deiner Küchenmaschine. Nun fang an das Sonnenblumennöl tröpchenweise hinzuzugeben. So verhinderst du, dass dir deine Aioli gerinnt. Mische immer weiter und träufel mehr Öl in den Mixer, bis du eine feste Masse hast. Wenn du dein Aioli scharf magst, kannst du noch ein bisschen Chilli hinzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.